ARCHIV

Die Festivalgewinner der letzten Jahre

2018
Jurypreis: ‚Der Fischer und die Liebe‘ von H. Schubert, J. T. Krüger, S. Kollmann und A. Aichinger.
Förderpreis: ‚Iris‘ von L. Simon.
Publikumspreis: ‚(wie) Betäubt‘ von L. Hildebrandt, F. Dubbeld, Q. Haller und J. Jungenkrüger.

2017
Jurypreis: ‚Dreiundzwanzig‘ von H. Köppen, T. Rogasch, L. Simon und Y. Rietsch.
Förderpreis: ‚Das Boot‘ von I. Dubrovin, E. Tvorogov, S. Sarial und E. Tarasov.
Publikumspreis: ‚Drauf geschissen‘ von J. Billowie, R. Koppsieker, R. Klank und C. Sonderfeld.

2016
Jurypreis: ‚Rollator‘ von J. T. Krüger, H. Schubert und F. M. Bühler.
Förderpreis: ‚Mascha‘ von J. Schanz, J.-N. Vogt und L. Seiffert.
Publikumspreis: ‚Mascha‘ von J. Schanz, J.-N. Vogt und L. Seiffert.

Teilnehmer_gesamt

 

Werbeanzeigen