Archiv

Das war die 4. Ausgabe des IM.KASTEN KURZFILMFESTIVALS:

Gewinnerfilme

Hauptpreis

UNLOCKY

Nachdem er von seiner Freundin verlassen wurde, versucht Norbert das gemeinsame Liebesschloss von einer Brücke zu lösen, doch das gestaltet sich schwieriger als gedacht.
Ronja Krohz, Annalena Greger & Natalie Friedrich; Laufzeit: 03:51

Förderpreis
Altes Zeug

Auf so manchem Dachboden verbirgt sich Unerwartetes …
Georg Tabeling; Laufzeit: 06:24

Publikumspreis
Who’s Bad

Arche hält sich für einen Superhelden im Kampf für Gerechtigkeit. Der Schulpsychologe schickt ihn in eine „Selbsthilfegruppe für sozial Gestörte“.
Dort eskaliert die Situation.
Moritz Wohlleben, Niklas Schön,
Lennart Washausen & Linus Jess; Laufzeit: 10:00

Teampreis
In 4 Ecken

Ein dokumentarisches Drama über eine junge Frau, welche unter dem Mangel an Wohnraum in den Städten leidet. Trotz vieler Wohnungsbesichtigungen hat sie am Ende keine andere Wahl, als in ihrem Auto zu leben. Die komplette Planung des Kurzfilms, das Schreiben des Drehbuchs, der Dreh selbst und die Nachbearbeitung wurden in nur 24 Stunden realisiert.
Lea Greub, Viola Hasse & Adrian Sagolla; Laufzeit: 05:00

Lobende Erwähnungen
Concealer

Jayce, Marvin, Finn und Rayne haben alle mit Problemen zu kämpfen. Jayce verliert sich in dem Wunsch, so schnell wie möglich das Geld für seine geschlechtsangleichende Operation zusammen zu bekommen. Wie weit wird er gehen um seinen Traum zu verwirklichen?
Rayne Petersen, Marvin Torschmied, Jayce Obermann & Finn Spreng; Laufzeit: 14:12

Alexandria

Mitten an einem regnerischen Tag bekundet ein Mann seine Gefühle gegenüber seiner Stadt Alexandria; neben Kaffee und Zigarette malt er ein Bild darüber, wie er die Stadt sieht, wie beide miteinanderverbunden sind und wie er sein Arbeitsleben in der Hauptstadt Kairo, die er am meisten hasst, nicht aufgeben will.
Ahmed Tag M., Mostafa Ismai & Alaa M. Abe; Laufzeit: 06:00

Jury

Maike Mia Höhne

Ihr kennt sie, ihr liebt sie: We proudly present Jurymitglied Maike Mia Höhne!
Sie ist nicht „nur“ Filmemacherin, sie ist die Cinematographic Clusterlady.
Wer Kurzfilme auf Festivals bringen möchte kommt an ihr nicht vorbei. Maike Mia Höhne leitete über 10 Jahre die Berlinale Shorts, bis sie 2019 die künstlerische Leitung des Internationalen Kurzfilmfestivals Hamburg übernahm. Ihr kann so schnell keiner was vormachen – Sie weiß, was wirklich gute Kurzfilme sind. Kein Wunder, denn die Lady ist „in love with motion“.
Achso, Mutter zweier Kinder und Professorin für Film & Motion ist sie übrigens auch noch.
Wir sind sehr dankbar, Dich in unserer IM.KASTEN Jury begrüßen zu dürfen Maike Mia Höhne!

François Goeske

Zugegeben, wir sind etwas aufgeregt…! We proudly present Jurymitglied François Goeske.
François Goeske gab bereits im Alter von zwölf Jahren sein Kinodebüt mit einem echten Klassiker. In der Neuverfilmung von Erich Kästners „Das fliegende Klassenzimmer“ (2002) begeisterte er als Mathe-Crack und NaWi-Genie „Kreuzkamm Junior“. Seitdem folgt eine Hauptrolle auf die andere. Aktuell steht Goeske für die 2. Staffel der ZDF Serie »Blutige Anfänger« vor der Kamera.
Übrigens: Der deutsch-französische Schauspieler hat Wurzeln in Lüneburg! Wir freuen uns sehr, François Goeske als Jurymitglied bei IM.KASTEN willkommen zu heißen.

Pauline Striebeck

We proudly present Jurymitglied Pauline Striebeck!
Ihr Weg führt von Hamburg (Heimatstadt) über Süd Amerika & London (Studium) bis nach München (Wild Bunch). Dabei passierte sie verschiedene Stationen durch Deutschlands Produktions und Verleih-Landschaft bei Firmen wie X-Filme, Rat Pack Filmproduktion, E-One Germany. Aktuell verantwortet sie bei Wild Bunch Germany den Akquisition, Sales & Co-Production Bereich. Pauline hat uns Filme wie „Shoplifters“, „Border“ und „Bombshell“ nach Deutschland gebracht und sucht weiterhin National und International nach den Filmperlen, die uns bewegen.
Herzlich Willkommen in unserer IM.KASTEN Jury Pauline Striebeck, wir freuen uns sehr, Dich in unserem Team zu haben!

Fabian Driehorst

Heute haben wir wieder eine frohe Kunde für euch, denn unsere Jury füllt sich weiter – we proudly present unser viertes Jurymitglied: Fabian Driehorst ist Filmproduzent und lebt in Hamburg. Nach seinem Studium an der Kunsthochschule für Medien in Köln gründete er 2012 gemeinsam mit Frédéric Schuld (Autor & Regisseur) das Studio Fabian&Fred. Ihre Filme wurden auf über 800 Festivals gezeigt und mehrfach ausgezeichnet. Fabian ist Vorstandsmitglied der AG Animationsfilm und gibt Seminare an Filmhochschulen. 2019 wurde er beim DOK.fest München mit dem VFF Documentary Production Award ausgezeichnet. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit sind hybride und kurze Formate, weshalb er sich ganz hervorragend in unsere IM.KASTEN-Jury einfügt. Herzlich Willkommen, lieber Fabian, schön, dass du dabei bist!

Berthold von Knobelsdorff

Berthold ist Rechtsanwalt in Hannover von Beruf und im Herzen ein leidenschaftlicher Cineast und Kurzfilmfanatiker. Als unser Hauptsponsor beim Crowdfunding erhielt er die Möglichkeit, Teil der Jury zu sein.

Cosma Dujat

Wir machen heute die Jury komplett: We proudly present Cosma Dujat als unser fünftes Jurymitglied! Cosma ist Schauspielerin und Camera-Acting-Coach. Sie war unter anderem am Altonaer Theater, Imperial Theater und am Lichthof Theater tätig. Aktuell ist sie (wenn Corona es zulässt) mit dem Gastspiel „Das Sonnenblumenhaus“ von Dan Thy Nguyen deutschlandweit unterwegs und spielt parallel dazu bis 2021 das Stück „Bodyrule“ von Denise Stellmann im Hamburger Sprechwerk. Vor der Kamera stand sie zuletzt für die Serie „Die Pfefferkörner“ und wird 2021 in dem Debütfilm „Das Haus der Stille“ von Simone Geißler die Rolle der Laura übernehmen.
In ihrer Arbeit als Schauspielcoach bereitet Cosma Schauspieler*innen sowohl auf Castings, als auch für verschiedene TV- und Kinoformate vor. Seit 2019 unterrichtet sie am Hamburger Schauspielstudio Frese und gibt regelmäßige Trainingsklassen und Workshops. Wir freuen uns sehr auf dich, liebe Cosma. Danke, dass du unsere Jury vollständig machst!

Crowdfunding-Unterstützer:innen

Julia Verlinden
Svea Waldeck
Stephan Freitag
Sascha Lübke
Janine Lange
Nori Hale
Rainer Maillard
Eckart Goudefroy
Franziska Bouterwek
Neele von Döhren
Jorid Eilts
Andreas Städter
Ben Freitag
Robert Godding
Anna Godding
Berthold von Knobelsdorff
Sophie Godding
Klaus Koepke
Milan Kiefer
Moritz Kriese
Wolfgang Meyer
Leo Töpperwein
Annegret Meyer
Ivo Schirra
Chris Bierfreund
Franziska Bednarz
Henriette Heus
Ben Freitag

Die vorherigen Ausgaben:

2018
Jurypreis: ‚Der Fischer und die Liebe‘ von H. Schubert, J. T. Krüger, S. Kollmann und A. Aichinger.
Förderpreis: ‚Iris‘ von L. Simon.
Publikumspreis: ‚(wie) Betäubt‘ von L. Hildebrandt, F. Dubbeld, Q. Haller und J. Jungenkrüger.

2017
Jurypreis: ‚Dreiundzwanzig‘ von H. Köppen, T. Rogasch, L. Simon und Y. Rietsch.
Förderpreis: ‚Das Boot‘ von I. Dubrovin, E. Tvorogov, S. Sarial und E. Tarasov.
Publikumspreis: ‚Drauf geschissen‘ von J. Billowie, R. Koppsieker, R. Klank und C. Sonderfeld.

2016
Jurypreis: ‚Rollator‘ von J. T. Krüger, H. Schubert und F. M. Bühler.
Förderpreis: ‚Mascha‘ von J. Schanz, J.-N. Vogt und L. Seiffert.
Publikumspreis: ‚Mascha‘ von J. Schanz, J.-N. Vogt und L. Seiffert.